Meine Gedanke zur Tagebuch-Challenge

Ich traue mich jetzt einfach mal. Ich traue mich mein Ergebnis der Tagebuch-Challenge öffentlich zu posten. Unsere Aufgabe war es einen Traumtag im Leben von XY aufzuschreiben. Die Idee schwirrt schon eine Weile in meinen Kopf und vorgestern hatte ich das auf Papier gebracht.

Meine Vision vom HEIMATHAFEN ♥ BARNIM

Ich sehe mich in einem modernen Heimatladen inmitten von Menschen, die einen Raum (einen Heimathafen) gefunden haben, um sich frei zu entfalten. Dieser Heimatladen befindet sich in meinem Wohnort Bernau, mitten in der City und gut für jeden Bürger und Tourist erreichbar.

Das Schaufenster ist einladend gestaltet und hier kann man die Highlights des Landens bewundern. Handgefertigtes, wie duftende Seifen oder leckere Erdbeermarmelade. Der vordere Raum ist in Osterglocke und Farngrün gestaltet und ist ein Heimatladen für Touristen und Bürger der Stadt. Ein Besinnungsort auch für trübe Tage.

Der hintere Raum ist mit hellblauen Farben im maritimen Look gestaltet. Der HEIMATHAFEN für (gestrandete) Menschen, die diesen Raum für eigene Veranstaltungen buchen können bzw. wo Touristen und Bürger tolle Events erleben dürfen.

Jeden Tag entsteht in dem Gemeinschaftshaus etwas Tolles

Spannend, berauschend schön, diese Illusion; dir mir beim Schreiben dieser Vision kommt.

Info-Barnim.de, das Auszeitmagazin, ist vorallem für Berliner ein tolles Onlinemagazin geworden, wo sie Anregungen für Ihre Freizeitaktivitäten „auf dem Lande“ erhalten. Hier haben die Barnimer Bürger und Solounternehmer einen Platz gefunden, ihre handgemachten Produkte und Dienstleistungen rund um die Themen „Auszeit„, „Zeit für mich„, „Freude schenken“ und „Selbstständigkeit“ im Onlinemagazin kostengünstig zu plazieren.

Das Auszeitmagazin wird die Onlinewelt mit der Offlinewelt verbinden, so dass der Austausch vorzugsweise im realen Leben, also im „HEIMATFAFEN ♥ BARNIM“, gelebt werden darf.

Angebote, die in der freien Natur statt finden oder in anderen Orten oder Vereinen, werden im Onlinemagazin auch zu finden sein.

Für dieses Projekt habe ich einen Verein gegründet. Ich selbst werde mir Zeit nehmen, um den Barnim in seiner Vielfalt zu erkunden, zu entdecken und großartig zu leben.

Wie schön.

Was sind deine Träume für die es sich lohnt aus der Komfortszone zu treten?
Magst du mir im Kommentar davon berichten? Gern darfst du mir auch eine Nachticht schreiben, wenn du deinen Traum bereits lebst.

Entdecke dich neu und werd‘ kreativ!

Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.