Monatsrückblick 06-2019: Grippe, Naturtherapie & Ahlbeck

Werbung – Wegen Verlinkung

Ich beteilige mich auch in diesen Monat an der Aktion von der lieben Birgit, die jeden Monat unsere Monatscollagen sammelt. Mein Monatsmotto im Juni war „Zeit für meer Freude“. Dieser Monat war so erfüllt von Freude und Meer. Schau‘ einfach selbst.

Hier findest du alle Monatscollagen bei „die_birgit“

Hier kannst du dir alle Beiträge von den Teilnehmern anschauen, die diesen Monat mitgewirkt haben:
https://diebirgitt.blogspot.com/2019/06/monatscollage-juni.html

Aquarelltechnik (8. Juni)

Mein kreativer Tag. Endlich habe ich meine neuen Materialien ausprobiert, die schon lange auf ihren ersten Auftritt warteten. Das Aquarellpapier ist super. Passend dazu habe ich auch eine Anleitung auf meinem anderen BLOG geschrieben:
http://www.einfach-gestempelt.de/bloghop-aquarelltechnik-mit-auarellbuntstiften/Holunder, auch Fliederbeere oder Hollerstrauch genannt

Die blaue Glückwunschkarte war für meine Tochter. Sie wurde am 18. Juni ganze 25 Jahre alt. Sie wünschte sich zum Geburtstag eine Kamera. So habe die Geburtstagskarte anlassbezogen gestaltet.

Krank, da hilft nur Holunder (14. Juni)

Und danach lag ich für eine Woche mit einer saftigen Erkältung samt Fieber im Bett. Und das darf man wortwörtlich nehmen. Nichts ging mehr.

Am letzten Tag vor meinen ersten Tag Ausbildung, raffte ich mich auf und ging Holunderblüten sammeln. Damit und einigen Salbeiblättern machte ich mir einen Dampfbad, um irgendwie meine Nase frei zu bekommen. Abends gab es noch einen Holunderblütentee.

Holunder, auch Fliederbeere oder Hollerstrauch genannt.

Zum Mittagessen kochte ich mir „Hühnersuppe für die Seele“ 😉 Mein Lieblingsbuch. Aber die Suppe ist einfach das beste bei Erkältung. Schien geholfen zu haben.

Ausbildungswochenende (15. & 16. Juni)

Da hatte ich echt noch mal Glück gehabt. Morgens noch heftige Kopfschmerzen, bin ich doch reichlich spät noch zur Ausbildung gefahren. Mein erstes Modul „Naturfarbenwerkstatt“ war einfach toll. Nun weiß ich wie man aus Blüten oder Wurzeln selbst Farben herstellen kann. Blattwerk Berlin organisiert die Ausbildung zur Prozessorientierten Naturtherapie.

Nun freue ich mich auf die nächsten 11 Module. Am 21. September geht es für mich weiter mit dem Thema Tanz, Klang und Musik
in der naturtherapeutischen Arbeit.

Waldbaden in Bernau (18. Juni)

Auch nach dem Wochenende ging es mir hundsmiserabel. Die Grippe wollte nicht wirklich von mir weichen. Ich hatte zwar keinen Schnupfen mehr, fühlte mich aber schlapp und unheimlich müde.

Mein Kind wurde heute 25 Jahre alt. Wie die Zeit vergeht. Sie in Leipzig und ich hier. Ich brauchte Luft zum Atmen.

So schwang ich mich aufs Rad und fand diese schönen Lichtung:

Hier blieb ich fast eine Stunde. Las ein wenig in einem Buch, schrieb ein paar Gedanken in meinen Leuchtturm 1917 hinein und danach lag ich einfach da und lies die Gedanken schweifen.

Urlaub gegen Hand in Ahlbeck (23.6 bis 28.6)

Nun bin ich bereits zum 2. Mal in der Villa Harmonie in Ahlbeck. Ich liebe das Konzept Urlaub gegen Hand. Vorigen Monat habe ich während dieser Zeit die Webseite www.Villa-Harmonie.info gestaltet.

Mein schöner Aufenthalt in der Villa Harmonie.

Dieses Mal habe ich die Flyer und Visitenkarten gestaltet und mich darum gekümmert, dass Google ihren Eintrag überträgt. Da hatte sich doch ein Zimmervermittlungsportal diesen sich zu eigen gemacht 😉 Haben wir aber geschafft.

Ich habe 2-3 Stunden pro Tag an dem Projekt gewerkelt. Der Rest war frei. Dir liebe Kirsten (falls du mit liest) ein herzliches Dankeschön. Vorallem unsere gemeinsame Radtour Richtung Swinemünder Promenade werde ich in Erinnerung halten. Schön war’s.

Juli – Ausblick

Mein Monatsmotto: Zeit zum Segel setzen

Ich werde mich darauf konzentrieren, einige Auszeitangebote zu entwickeln und vorrangig selbst zu erproben. Diese werde ich hier nach und nach vorstellen.

Weitere Höhepunkte im JULI:

2 neue Smartphone-Kurse gehen zu Ende

Eine neue Webseite erwacht zum Leben

Kurztripp nach Schwerin oder Templin

Und meine Liebe, wie war dein Juni und was nimmst du dir für den Juli vor?

Fragen, Ideen oder Anregungen? Schreibe mir eine Mail.

Ich freue mich auf dich!

Dir ein wunderVOLLes, beGLÜCKendes 2019

 

1 Kommentar


  1. …mal abgesehen von der Grippe kling es nach einem guten Monat…Ostseeluft schnuppern tut immer gut, wie ich diesen Juni auch wieder erleben durfte, leider nur einmal im Jahr, da es für mich einfach zu weit für öfter ist…

    nun wünsche ich dir einen schönen Juli,
    liebe Grüße Birgitt

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.