Monatsrückblick 09-2018: Waldsiedlung, Summter See & Hiddensee

Ich beteilige mich auch in diesen Monat an der Aktion von der lieben Birgit, die jeden Monat unsere Monatscollagen sammelt. Mein Monatsmotto im September war „Zeit für mehr Leichtigkeit“, so habe ich mich treiben lassen und war an vielen Orten in diesem Monat. Schau‘ einfach selbst.

Hier findest du alle Monatscollagen bei „die_birgit“

 

Hier kannst du dir alle Beiträge von den Teilnehmern anschauen, die diesen Monat mitgewirkt haben:
https://diebirgitt.blogspot.com/2018/09/monatscollage-september.html

Wildpferde in Hobrechtsfelde (3. September)

Jeden ersten Montag im Monat findet um 16 Uhr eine gemeinsame „Begehung auf die Wildpferde-Wiese“ statt. Das GUT HOBRECHTSFELDE organisiert diese kostenfreie Veranstaltung, um neben der Führung einige Verhaltensregeln auf den Weideflächen hinzu weisen: Gebührend Abstand zu den Tieren halten, Hunde nicht von der Leine lassen und vorallem nicht füttern. Es war ein schöner Tag, konnte ich doch die
typische Verhaltensweisen der Koniks (unsere Ur-Pferde) mit Leithengst und Leitstute hautnah beobachten.

Tegeler See (9. September)

Wir durften unsere Kinder vom Flughafen Tegel abholen. Mein Mann hat mir die Umgebung gezeigt. Das Wetter war sonnig warm. Ich habe mir warme gebrannte Mandeln gegönnt. Urlaubsflair. Viele Menschen, die auf Bänken saßen, Schwäne fütterten und am Tegeler See die Seele baumeln ließen. Einfach ein toller Abend und dieser Teil Berlin’s ist wirklich sehenswert. Und im „SeeGarten“ gab es lecker Flammkuchen samt Hugo.

Nachmittagstour zum Summter See (15. September)

Wochenende. Herbstsonne. Daher fuhren wir mit dem Auto zum Nachbarlandkreis ins „Mühlenbecker Land“. Der Summter See ist sehr naturbelassen, wenig Menschen und ist frei zugänglich umgehbar (knapp 3 oder 4 km). Wir waren knapp 2 Stunden inkl. Eisessen bei „GartenCafé Summt) unterwegs. Das Wetter war herrlich und es hatte mir mal so gut getan wieder Mal Seeluft zu schnuppern.

16-km-Radtour nach Eggersdorf (18./19. September)

Ich bin mit Rad zu meinen Eltern von Bernau über Wegendorf nach Eggersdorf gefahren. Schön war es. Vogelfrei, nur den Wind gehört, sonst waren die Straßen fast menschenleer.

Vor Wegendorf fuhr ich über Börnicke auch an Helenenau vorbei. Helenenau gehört seit 1892 zum Gut Börnicke und war damit auch das Vorwerk der Familie Mendelsohns-Bartoldy. Eine interessante Geschichte, die heute noch Spuren hinterlassen haben. Das Schloß Börnicke ist weitgehend „abgeriegelt“, wohin gehend der Park auf Helenenau von jedermann frei zugänglich zu besichtigen ist.

Kurzurlaub in Hiddensee (26.-30. September)

Ganz abgeschieden haben wir uns bewusst für das Dörfchen Neuendorf auf der Insel Hiddensee entschieden. Unsere Unterkunft hatte eine kleine Mini-Küche und war ganz nah vom Hafen entfernt. Eine Ruhe-Oase zu dieser Jahreszeit. Himmlische Ruhe, Natur pur und am Ende war ich „steinreich“, soviel habe ich am Meer gesammelt. Die Steine werde ich in einer ruhigen Minute bemalen.

Oktober-Ausblick

Mein Monatsmotto: Zeit etwas zu beWIRken …

Ich werde diesen Monat endlich mein Baby, die Nachbarschafts-Initiative „Kultur & LebensART in Bernau voran bringen. Dazu findet ab Mitte Oktober ein regelmäßiges Arbeitstreffen statt. Ab November finden drei Events in der EISMANUFAKTUR Alte Post in Bernau statt. Darauf freue ich mich und auf dein Kommen:

  • Scrapbook-Tagebuch: 24 Tage bis Weihnachten
    23.11.2018 von 15.00 bis 18.00 Uhr
  • Scrapbooking: Wir gestalten Weihnachtskarten
    30.11.2018, 15:00 – 18:00
  • Scrapbooking: Kleine Verpackungen zur Weihnachtszeit
    07.12.2018, 15:00 – 18:00

Weitere Höhepunkte im Oktober:

Fahrt nach Leipzig (Geburtstag meiner Tochter & Besuch Kreativmarkt)

Ausbildungswoche am Steigerwald in www.punkt-XII.de

Von dort nach Düsseldorf zum Life CHARGER Day von und mit Veit Lindau

 Am 31.10. mit meiner Mutter und lieben Schwester Berlin unsicher machen.

Und meine Liebe, wie war dein September und was nimmst du dir für den Oktober vor?

Fragen, Ideen oder Anregungen? Schreibe mir eine Mail.

Ich freue mich auf dich!

Dir ein wunderVOLLes, beGLÜCKendes 2018

 

1 Kommentar


  1. …wirklich schöne Unternehmungen in deinem September…klasse…und auch die Pläne für Oktober klingen gut…möge es ein guter Monat für dich werden,

    liebe Grüße Birgitt

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.